Wandlung, Gedicht, Marlies Blauth, Meerbusch 2011

Print Friendly

Wandlung

Es sind die heiligen Momente
in unseren Werktagsmessen,
wenn wir ganz still in
die Hallen schauen
Sprich nur ein Wort,
so wird meine Seele gesund,
wenn unser Priester
die geheimen Zahlen tippt
Bin ich kreditwürdig, Herr?
und Himmelsware in
knallbunter Plastikhaut
auf dem Altar erscheint.

Es folgt die Kommunion
– wir dürfen auch –
bar oder mit Karte

Dieses Gedicht wurde beim 3. Kempener Literaturwettbewerb mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. (Ausrichter: Der Buchverlag Kempen BVK in Kooperation mit der Stadt Kempen)
Die Anthologie Augenblicke ein Atemwort für dich und mich ist in jeder Buchhandlung erhältlich oder kann direkt vom BVK, St. Huberter Straße 67, 47906 Kempen bezogen werden.

Autor: christoph.fleischer

Christoph Fleischer, evangelischer Pfarrer in Westfalen, tätig in der Gemeindearbeit, Studierendenseelsorge und Altenheimseelsorge, Mitglied in der Gesellschaft für evangelische Theologie und in der Dietrich Bonhoeffer Gesellschaft.