Shakespeare-Nacht Hamm

Print Friendly

20130815-123403.jpgZum Abschluss der diesjährigen Kunst-Dünger-Saison (?) am Mittwoch, 21. August, laden die Sparkasse Hamm und das Kulturbüro um 20.30 Uhr zu einem ungewöhnlichen Abend voller Theater, Musik und Tanz in den Kurpark ein: Willkommen im Garten von Shakespeare‘s Globe Theatre!
Bei stimmungsvoller Beleuchtung werden die schönsten Werke des wohl berühmtesten englischen Schriftstellers in neue Gewänder gekleidet und unter freiem Himmel aufgeführt. Mehr als 30 Darsteller, Sänger und Tänzer der MusicalCompany der Stadt Hamm entfalten unter der Regie von Anke Lux ein „Shakespeare-Spektakel“ der ganz besonderen Art.

An verschiedenen Spiel-Stationen gibt es Spannendes, Rührendes oder Lustiges zu erleben. „When shall we three meet again?“ – wer sich traut, kann leibhaftig den Hexen, die schon Macbeth seine Zukunft vorhersagten, begegnen. Aus überdimensionalen Kugeln wispern Shakespeares Texte („Hör nach bei Shakespeare“), auf dem „Friedhof der Gemeuchelten“ kann man all derer gedenken, die in seinen Dramen ums Leben kamen. Wer mag, kann sein Textwissen beim Zitate raten überprüfen oder bei einer „Probe im Globe Theatre“ dem Meister selbst bei der Arbeit über die Schulter schauen. Außerdem streunen zahlreiche Elfen über das ganze Gelände und mystische Gestalten kreuzen den Weg der Zuschauer. Dazu gibt es reichlich Musik, denn wohl kaum ein Literat inspirierte Musiker so sehr wie Shakespeare. Eigens für diesen Abend hat Michael Wiehagen ausgewählte Songs arrangiert und so kann man auch erleben, was Shakespeare und Rock ´n` Roll gemeinsam haben. Zum Abschluss schließlich entlässt ein schelmischer Puck die Besucher aus diesem stimmungsvollen Sommerabend und sendet alle mit guten Wünschen nach Hause.

Wegweiser im Park zeigen die einzelnen Stationen und Spielzeiten an.

Der Eintritt ist wie immer frei!
Shakespeare-Nacht_MusicalCompany, ©Foto privat

Autor: christoph.fleischer

Christoph Fleischer, evangelischer Pfarrer in Westfalen, tätig in der Gemeindearbeit, Studierendenseelsorge und Altenheimseelsorge, Mitglied in der Gesellschaft für evangelische Theologie und in der Dietrich Bonhoeffer Gesellschaft.

Kommentar verfassen