Peter Sloterdijk besuchte Fotoausstellung, Pressenotiz

Münster (SMS), Die Aufnahme, die die Fotografin Barbara Klemm von Peter Sloterdijk machte, entstand 2000 in Weimar während einer Lesung. Jetzt stand der Philosoph und Autor im Stadtmuseum vor eben dieser Fotografie (unser Foto). Museumsdirektorin Dr. Barbara Rommé begleitete den Kulturwissenschaftler durch die Ausstellung „Literaten im Fokus“, die rund 100 Portraits bedeutender Schriftstellerinnen und Schriftsteller versammelt. Am Samstag, 14. Februar, bietet das Museum an der Salzstraße eine öffentliche Führung an. Um 16 Uhr wird die Museumschefin und zugleich Kuratorin der Ausstellung einzelne Aufnahmen erläutern und das künstlerische Konzept der drei Fotografinnen – Barbara Klemm, Herlinde Koelbl und Isolde Ohlbaum – skizzieren. Dazu wird aus Werken einzelner Dichter vorgetragen (Eintritt 3 / 2 Euro). Foto: Stadt Münster. Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei.

(null)

Autor: christoph.fleischer

Christoph Fleischer, evangelischer Pfarrer in Westfalen, tätig in der Gemeindearbeit, Studierendenseelsorge und Altenheimseelsorge, Mitglied in der Gesellschaft für evangelische Theologie und in der Dietrich Bonhoeffer Gesellschaft.

Kommentar verfassen