Beobachtungen zur Geschichte Jesu und des frühen Christentums, Hinweis auf eine Reihe Videos von Arte

Suchst Du den vorherigen Link, dann findest Du eine Sendereihe von ARTE über Jesus und die Geschichte des Urchristentums. In der ersten Sendung geht es um folgende Fragen: Hat Jesus die Kirche gegründet? War es eher eine besondere Form des Judentums als eine andere Religion?

Im Neuen Testament finden sich im jüdischen Kontext Gesten zur Öffnung gegen über den Heiden, z. B. den Zöllnern. Am Ende des ersten Jahrhunderts scheint die christliche Kirche im Ansatz vorhanden zu sein.

Aber zur Zeit Jesu fehlen präzisen Quellen, die sich Personen und Orte verifizieren lassen. Eine Frage, die mir auffällt ist z. B.: Warum heißt Jesus der Gesalbte, der Christus. Die Salbung in Bethanien durch Maria Magdalena ist damit doch wohl kaum gemeint, oder?

Die Sendungen lassen jeweils verschiedene Theologen und Religionswissenschaftlerinnen zu Wort kommen, das wirkt auf den ersten Blick authentisch, ist aber mit der Zeit ermüdend. Ich fühle mich an eine Vorlesung erinnert, wobei es mir schon lieber wäre, ich hörte einem oder einer einzigen Forscherin zu.

Doch die Themen der Sendungen sind interessant und verdienen einen größere Aufmerksamkeit.