Kreative Spiritualität – schöpferischer Geist. Interview mit Marlies Blauth von Christoph Fleischer, Werl 2013

Rezension und Ausstellungshinweis zu: Marlies Blauth: UNTERWEGS, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung hrsg. von Hagenring e. V. (www.hagenring.de) und Brühler Kunstverein e. V. (www.bruehler-kunstverein.de) Hagen und Brühl 2012.

Die Ausstellung „Unterwegs“ von Marlies Blauth, die im Jahr 2012 in Brühl und Hagen im Rahmen einer kulturellen Kooperation gezeigt wurde, ist nun erneut in Wuppertal zu sehen, in der Immanuelskirche vom 13.01. bis 07.04.2013.
Die Immanuelskirche Sternstraße/von Eynernstraße in Wuppertal Barmen ist seit der Achtziger Jahre ein Kulturzentrum (www.immanuelskirche.de). In der Kirchengemeinde in Barmen-Gemarke fand 1934 die Barmer-Bekenntnissynode statt, die die Barmer Theologische Erklärung verfasste, Grundlage der Bekennenden Kirche und bis heute Teil der Grundlagen der Evangelischen Kirche in Westfalen und im Rheinland.

blauth - unterwegs 001

Die Ausstellung von Marlies Blauth stellt „Menschenbilder“ in diesen historischen und religiösen Kontext. Die Kirche ist durch Menschenbilder herausgefordert, weil sie sich damit fragen sollte, inwieweit sie der Institution oder den Menschen dient.

„Kreative Spiritualität – schöpferischer Geist. Interview mit Marlies Blauth von Christoph Fleischer, Werl 2013“ weiterlesen

Wilhelm Morgner (1891-1917) und die Soester Kirchen, Präsentation von Christoph Fleischer, Werl 2012

Die folgendes Präsentation bedarf einer weiterer Ausarbeitung als Aufsatz. Zur Biografie von Wilhelm Morgner verweise ich darüber hinaus auf die Seite von Walter Weihs: http://www.wilhelm-morgner-archiv.de/index_2.html. Die Fotos, die ich ursprünglich live gezeigt habe, sind auch auf dieser Seite. Die Bilder Morgners sind gemeinfrei unter www.zeno.org veröffentlicht. Sollten sich Einwände gegen eine Veröffentlichung erheben, werde ich sie sofort stornieren. Die Bilder des Kreuzigungsaltars sind von Groenling auf flickr.com veröffentlicht und zur gemeinnützigen und nicht kommerziellen Verbreitung genehmigt.

„Wilhelm Morgner (1891-1917) und die Soester Kirchen, Präsentation von Christoph Fleischer, Werl 2012“ weiterlesen

Wilhelm Morgners Expressionismus und seine Wirkungsgeschichte, Christoph Fleischer, Werl 2010

Grundlage dieser Betrachtung ist das Buch von Lucja Nerowski-Fisch: Wilhelm Morgner 1891-1917 Ein Beitrag zum deutschen Expressionismus. Soester Beiträge Heft 46, Dissertation München 1984 (Seitenzahlen in Klammern). In zwei Ergänzungen werden jeweils andere Schriften herangezogen, die dort genannt werden. Die Bilder, die hier gezeigt werden, sind zugänglich unter der Quelle:  http://www.zeno.org – Zenodot Verlagsgesellschaft mbH. „Wilhelm Morgners Expressionismus und seine Wirkungsgeschichte, Christoph Fleischer, Werl 2010“ weiterlesen

„Nicht das Jenseits ist das Kunstwerk, das Kunstwerk ist das Jenseits.“ – Die expressionistische Religion Wilhelm Morgners, Christoph Fleischer, Werl 2010

Die Zitate dieses Artikels sind entnommen aus dem Buch: Wilhelm Morgner: Briefe und Zeichnungen. Briefe an Georg Tappert, an die Mutter und an Wilhelm Wulff, herausgegeben und mit einer Einleitung von Christine Knupp-Uhlenhaut, Verlagsbuchhandlung Mocker und Jahn, Soest 1984. (Die Orthografie wird beibehalten.). Die Bilder entstammen dem öffentlich zugänglichen Fundus der Homepage zeno.org (Quelle: http://www.zeno.org – Zenodot Verlagsgesellschaft mbH). „„Nicht das Jenseits ist das Kunstwerk, das Kunstwerk ist das Jenseits.“ – Die expressionistische Religion Wilhelm Morgners, Christoph Fleischer, Werl 2010“ weiterlesen

Annette von Droste-Hülshoff – Präsentation – Christoph Fleischer Werl 2009

Die Präsentation über Annette von Droste-Hülshoff stellt die wichtigsten biographischen Daten dieser Dichterin heraus und hat darüber hinaus das Bestreben, sie auch als „Theologin“ zu würdigen. „Annette von Droste-Hülshoff – Präsentation – Christoph Fleischer Werl 2009“ weiterlesen