Dorothee Sölle, Die Wahrheit ist konkret, Rezension von Christoph Fleischer

Zu : Dorothee Sölle. Die Wahrheit ist konkret. Walter Verlag Olten und Freiburg 1967, 3. Auflage 1967.

In der Abfolge der Schriften Dorothee Sölles, angegeben im Literaturverzeichnis der Arbeit von Sigrid Loersch [1], erscheint die Schrift „Die Wahrheit ist konkret“ als sechste, abgesehen von der Promotion über die Nachtwachen Bonaventuras (Germanistik, Dr. phil.) das zweite Buch, das Buch nach der „Stellvertretung“. Nachdem dieses Werk Aufmerksamkeit erzeugte, können wir hier etwas mehr über die Autorin Dorothee Sölle erfahren. „Dorothee Sölle, Die Wahrheit ist konkret, Rezension von Christoph Fleischer“ weiterlesen

Dorothee Sölle, Stellvertretung, Rezension von Christoph Fleischer, Werl 2010

Dorothee Sölle. Stellvertretung. Ein Kapitel Theologie nach dem „Tode Gottes“. Kreuz Stuttgart um ein Nachwort erweiterte Neuauflage 1982 des Buches von 1965.

Dieses Buch ist, ausgenommen die germanistische Promotion über die „Nachtwachen von Bonaventura“, das erste Buch von D. Sölle, mit dem sie einen geschlossenen theologischen Entwurf vorstellt. „Dorothee Sölle, Stellvertretung, Rezension von Christoph Fleischer, Werl 2010“ weiterlesen

Theologische Wirtschaftsethik. Literaturnotizen. Lektürebericht, Christoph Fleischer, Meschede 2004

Durch die Lektüre einiger Besprechungen in der Theologischen Literaturzeitung habe ich versucht, mir einen groben Überblick über die Themen und Ansätze der Wirtschaftsethik zu verschaffen. Diese möchte ich kurz zusammenfassen und dann einige Stichworte anfügen, die ich aus meinem eigenen theologischen Denken heraus spontan entwickelt habe. „Theologische Wirtschaftsethik. Literaturnotizen. Lektürebericht, Christoph Fleischer, Meschede 2004“ weiterlesen

Nietzsche neu lesen. Christoph Fleischer, Werl 2010

Beobachtungen aus : Gianni Vattimo: Friedrich Nietzsche. Verlag J.B.Metzler, Stuttgart und Weimar 1992 und Gianni Vattimo: Kurze Geschichte der Philosophie im 20. Jahrhundert. Eine Einführung. Herder Spektrum Freiburg 2002 (italienisch 1997). „Nietzsche neu lesen. Christoph Fleischer, Werl 2010“ weiterlesen

Bonhoeffer lesen – Rezension zur Bonhoeffer Auswahl – Christoph Fleischer Werl 2010

Dietrich Bonhoeffer Auswahl. Hrsg. Von Christian Gremmels und Wolfgang Huber. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2006, jetzt: Jokers bei Weltbild: 19,95 Euro

Die sechsbändige Auswahl aus den Werken und dem Nachlass Dietrich Bonhoeffers bietet zugleich die Eingangslektüre in seine Werke und auch eine kleine Auswahl seiner Briefe, Notizen, Manuskripte, Predigten und ähnlich biografisches Material. Im Folgenden möchte ich auf einige Fundstücke in dieser Auswahl hinweisen. „Bonhoeffer lesen – Rezension zur Bonhoeffer Auswahl – Christoph Fleischer Werl 2010“ weiterlesen