Kirchengebäude im öffentlichen Interesse. Christoph Fleischer, Werl 2010

Rezension zu: Kirchen im Wandel. Veränderte Nutzung von denkmalgeschützten Kirchen. Hrsg von Oliver Meys und Birgit Gropp. Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen von der Landesinitiative StadtBauKultur NRW. Umsonst zu beziehen bei GWN Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH, eMail mbv@gwn-neuss.de.

Warum engagieren sich Vertreter des Staates für die Erhaltung denkmalgeschützter Kirchen, ja überhaupt für die Erhaltung von kirchlichen Gebäuden? „Kirchengebäude im öffentlichen Interesse. Christoph Fleischer, Werl 2010“ weiterlesen

„Glauben und Wissen“ in der Diskussion. Rezension von Markus Chmielorz und Christoph Fleischer, Dortmund und Werl 2010

zu: Glauben und Wissen. Ein Symposium mit Jürgen Habermas, Herausgegeben von Rudolf Langthaler und Herta Nagl-Docetal. R. Oldenbourg Verlag – Akademie Verlag Wien 2007

 

Vorbemerkung:

Das Buch geht zurück auf ein Symposium in Wien 2005, das wiederum ein schon zuvor gehaltenes Referat von Jürgen Habermas voraussetzt: „Die Grenze zwischen Glauben und Wissen. Zur Wirkungsgeschichte und aktuellen Bedeutung von Kants Religionsphilosophie.“ „„Glauben und Wissen“ in der Diskussion. Rezension von Markus Chmielorz und Christoph Fleischer, Dortmund und Werl 2010“ weiterlesen

Notiz zu Rudolf Steiners esoterischem Vaterunser, Christoph Fleischer, Werl 2010

In einem Vortrag, den mir ein Freund auf CD gab, hörte ich Formulierungen aus der Übertragung des „Vater Unser“ durch Rudolf Steiner. Es klinge wie eine Modernisierung, so hörte ich. Und eben genau dies war mir auch aufgefallen. „Notiz zu Rudolf Steiners esoterischem Vaterunser, Christoph Fleischer, Werl 2010“ weiterlesen

Menschlich wirtschaften – ethisch und ökonomisch. Rezension von Christoph Fleischer, Werl 2007

Zu: Alexander Dietz: Der homo oeconomicus, Gütersloh 2005

Eine Frage, die mich immer bei der Beschäftigung mit evangelischer Wirtschaftsethik wieder bewegt, ist: Gibt es eine evangelisch orientierte Wirtschaftsethik, die nicht im Endeffekt bei der Sozialethik landet? Am Ende der Lektüre des Buches von Alexander Dietz war diese Frage verändert worden und ich fragte ich mich, ob mein Problem wohl eher darin liegt, dass eine evangelische Wirtschaftsethik zuletzt dasselbe sein muss wie eine Sozialethik. „Menschlich wirtschaften – ethisch und ökonomisch. Rezension von Christoph Fleischer, Werl 2007“ weiterlesen

Mit Werten verhandeln, Rezension von Christoph Fleischer, Werl 2007

Im Hintergrund – Erfolgreicher verhandeln mit Gefühl und Verstand. Roger Fisher und Daniel Shapiro, Campus Verlag 2007,

[1].

Wenn Sie sich vorstellen, dass sich zwei Verhandlungspartner gegenüber sitzen, denken Sie dann