Um Frieden beten, ein Beispiel aus Iserlohn

Friedensmahner vor dem Iserlohner Rathaus enthüllt

Vertreter des „Runden Tisches der Religionen“ und der Stadt Iserlohn enthüllten am Mittwoch, 27. August, im Beisein vieler Vertreter aus Politik, Verwaltung, Iserlohner Religionsgemeinschaften und Friedensgruppen auf dem Platz vor dem Rathaus einen Friedensmahner. Initiiert wurde er vom „Runden Tisch der Religionen“, dem neben den christlichen Kirchen die jüdische Kultusgemeinde Hagen, die muslimischen Gemeinden, die asiatischen Religionen und der Integrationsrat der Stadt Iserlohn angehören.141468P

„Um Frieden beten, ein Beispiel aus Iserlohn“ weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: