Zarathustra neu lesen, Rezension von Christoph Fleischer, Welver 2018

Zu: Heinrich Meier: Was ist Nietzsches Zarathustra? Eine philosophische Auseinandersetzung, Verlag C.H.Beck, München 2017, gebunden, 240 Seiten, ISBN: 978 3 406 707940, Preis: 26,95 Euro

Heinrich Meier lehrt als Philosophie-Professor an der Ludwig-Maximilian-Universität in München und zugleich in Chicago. Außerdem leitet er die Carl Friedrich von Siemens Stiftung in München. Die Notizen zum Hauptwerk von Friedrich Nietzsche „Also sprach Zarathustra“ sind in diversen Lehrveranstaltungen entstanden. „Zarathustra neu lesen, Rezension von Christoph Fleischer, Welver 2018“ weiterlesen

Einer für alle – Kunsthändlerfamilie Gurlitt, Rezension von Christoph Fleischer, Welver 2016

Zu: Meike Hoffmann, Nicola Kuhn: Hitlers Kunsthändler, Hildebrand Gurlitt 1895 – 1956, Die Biographie, Verlag C.H.Beck, München 2016, ISBN 978-3-406-69094-5, Preis: 24,95 Euro

9783406690945_cover

Als die Steuerfahnder 2013 in der Wohnung des Kunsterben Cornelius Gurlitt (1932 – 2014) in München-Schwabing auf die Spur einer umfangreichen Kunstsammlung stießen, war ein Jahrhundertfund gelungen. Dabei wäre es an sich nichts Anrüchiges, vom Erbe der Eltern zu leben, wenn nicht ein Teil der Bilder aus der Verwertung jüdischen Eigentums in der Nazizeit stammen würde. Die Hauptintention der Autorinnen dieser Biographie besteht darin, auf die nach wie vor bestehende Problematik der sogenannten „Raubkunst“ aufmerksam zu machen. „Die in öffentlichen und privaten Sammlungen verborgene Raubkunst gehört ans Licht und, wo es möglich ist, zurück in die Hände der ehemaligen Besitzer oder der Nachfahren. … 70 Jahre nach Kriegsende wird es Zeit, auch in der Kunst den Opfern des NS-Regimes Gerechtigkeit widerfahren zu lassen.“ (S. 345). „Einer für alle – Kunsthändlerfamilie Gurlitt, Rezension von Christoph Fleischer, Welver 2016“ weiterlesen

Orte magischer Ausstrahlung in München, Rezension von Christoph Fleischer, Werl 2013,

Zu: Christopher Weidner: Mystische Orte in München, Pichler Verlag in der Verlagsgruppe Styria Wien, Graz, Klagenfurt 2013, ISBN 978-3-85431-631-2, Preis: 24,99 Euro

20130910-072526.jpgChristopher Weidner, selbst in München zu Hause, hat sich laut Klappentext auf die Auffindung von “Kraftorten” in Europa spezialisiert. Zunächst scheint sich der Begriff “mystisch” im Titel, was sich wohl mit der Bedeutung “geheimnisvoll” verbindet, mit dem Wort “mythisch” zu überschneiden, das auf den religiösen Ursprung geschichtlicher Zeugnisse hinweist. In München bietet Christopher Weidner thematisch orientierte Stadtführungen an, so dass man davon ausgehen kann, dass der Erzählstoff dieses Buches aus dieser Arbeit entstanden ist.

„Orte magischer Ausstrahlung in München, Rezension von Christoph Fleischer, Werl 2013,“ weiterlesen