Bis zum Ende, Marlies Blauth

Jeden Tag
denke ich mich neu
über eine Brücke

von meinem Anfang bis zum Ende

diese Brücke
denke ich mir
über Wolkenlandschaft
zur Erde
zum Himmel

wie einen Pfad
der beständig wird und ist
denke ich meine Brücke

so lange bis sie mich irgendwann
hält

http://kunst-marlies-blauth.blogspot.de/2013/09/j-eden-tag-denke-ich-mich-neu-uber-eine.html

Wie können wir glauben? Notiz von Christoph Fleischer, Werl 2013

Zur Ankündigung von:
Nikolaus Schneider, Martin Urban: Was kann man heute noch glauben? Ein Disput, mit Cartoons von Oswald Huber, Gütersloher Verlagshaus 2013, ISBN 978-3-579-08501, Preis 12,99 Euro, erschienen am 23.09.2013, Interview zur Ankündigung:
http://www.randomhouse.de/Interview_mit_Nikolaus_Schneider_und_Martin_Urban_zu_Ihrem_Buch_Was_kann_man_heute_noch_glauben/aid48602.rhd?aid=48602

Zuvor: Martin Urban, geboren 1936, war bis 2002 Leiter der Wissenschaftsredaktion der Süddeutschen Zeitung. Im Jahr 2009 veröffentlichte er das Buch “Die Bibel, eine Biografie”. Darin zeigt er die Gedanken eines kritisch-reflektierenden Zeitgenossen zu den Konsequenzen der historisch-kritischen Erforschung der Bibel ohne Rücksicht auf mögliche kirchlich-theologischen Vorgaben. Zum Schluss heißt es darin: “Man muss sehen, dass das Alte Testament sowie auf andere Weise das Neue Testament Deutungsprozesse zeigen – und nicht die geschichtliche Wahrheit.” (Urban, s. u., S. 353)

„Wie können wir glauben? Notiz von Christoph Fleischer, Werl 2013“ weiterlesen